Donau Radweg

Auf der Suche nach Radtouren, die auch sportliche Herausforderungen bereithalten, kann eine Tour auf dem Donau Radweg zu einer tollen Urlaubszeit werden. Von Donaueschingen bis Passau oder von Passau bis nach Wien gibt es immer wieder Strecken, die mit einem höheren Schwierigkeitsgrad aufwarten. Und selbst wer anschließend noch von Wien nach Budapest radelt, der wird auf dem Donau Radweg viel erleben. So ist der Wunsch nach der aktiven Ferienzeit schnell erfüllt und es lassen sich unvergessliche Urlaubserinnerungen sammeln. Doch entlang der Donau auf dem Donau Radweg sollte nicht nur der sportliche Spaß im Vordergrund stehen, denn Städte wie Linz oder Melk und andere interessante Ortschaften warten am Wegesrand auf einen Besuch und bieten dafür ein unterhaltsames Ferienprogramm.

Hat man eine feste Tour auf dem Donau Radweg bei einem Unternehmen gebucht oder ist man einfach mit dem Zelt unterwegs, auf dem Donau Radweg warten viele sehenswerte Überraschungen am Wegesrand. Da sollte man die Festungen und Burgen nicht verpassen und durch die Länge des Fernradweges ist vorher immer eine gute Planung wichtig, damit kein Highlight verpasst wird. Auf dem Donau Radweg radelt man durch wunderbare Landschaften und sollte diese auch genießen. Gerade Ungarn kann zu ganz neuen Eindrücken führen und zu Urlaubsspaß der unvergesslich ist. Die unterhaltsame Mischung aus Sport und Reisevergnügen ist entlang der Donau immer gegeben und sollte bei der Planung einer solchen Reise auch berücksichtigt werden. Ein aktiver Urlaub auf dem Radweg an der Donau kann stets ein Vergnügen sein, denn nicht nur wartet hier die sportliche Herausforderung, sondern es liegen viele Möglichkeiten für eine unterhaltsame Rast am Wegesrand.

Der Donau Radweg von Passau nach Wien